Besonders Beauftragte

Datenschutzbeauftragte für die Malteser

Datenschutzbeauftragte

Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln
Tel.: +49 (0)221 – 222 183 – 0
E-Mail: datenschutz-malteser@kinast-partner.de
Website: http://www.kinast-partner.de/externer-datenschutzbeauftragter/

Datenschutzkoordinatorin für die Region Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland

Sabine Laukötter
Datenschutz-Koordinatorin HRS
Tel. 06431 9488-705
Mobil 0151-61109529
Nachricht senden

Im Zuge der gesetzlichen Neuregelungen im Bereich Datenschutz sind auch die Malteser gefordert den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Damit sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Aufgabe nicht alleine stellen müssen, wurde Sabine Laukötter als Datenschutz-Koordinatorin und Erstansprechpartnerin in der Region Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland eingesetzt. Sie unterstützt und berät rund um die Themen:

  • Malteser Richtlinien, DS-GVO und KDR-OG
  • Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
  • Informationspflichten und Betroffenenrechte
  • Vorgehen und Meldepflicht bei Datenpannen (Datenschutzereignisse)
  • Nutzung digitaler Kommunikationsmedien, sozialer Medien und IT-Lösungen
  • Formulare, Vertragsvorlagen, Erläuterungen und Gebrauchsanweisungen aus dem SharePoint Datenschutz

Dienstsitz: Regionalgeschäftsstelle Limburg

Präventionsbeauftragte für die Region Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland
Barbara Hocke

Barbara Hocke
Präventionsbeauftragte für die Region Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland
Tel. 06232 677824
Nachricht senden

Prävention von Missbrauch und sexualisierter Gewalt bei Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen im Malteser Hilfsdienst

Die Malteser wollen ein Arbeitsumfeld sein, in dem Missbrauch und sexualisierte Gewalt keinen Platz haben. Die Zusammenarbeit soll von Vertrauen und positiv gestalteten Beziehungen untereinander geprägt sein. Dafür haben die Malteser entsprechende Schulungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie ein einheitliches Verfahren zur Bearbeitung von Verdachtsfällen eingeführt.

Präventionsbeauftragte der Malteser in der Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ist Barbara Hocke. Sie ist Ihre Erstansprechpartnerin - und später auch Prozessführerin - bei Verdachtsfällen in sexualisierter Gewalt.

  • Wenn Sie als Mitarbeiter/in Hinweise auf Grenzverletzung erhalten oder solche selbst erkennen, fühlen Sie sich bitte verpflichtet, sich an den regionalen Präventionsbeauftragten zu wenden.
  • Der weitere Prozess (wer wird informiert, wer wird zur Beratung hinzugezogen) und die Dokumentation des Falls liegt in der Verantwortung der Präventionsbeauftragten.

Darüber hinaus koordiniert die Präventionsbeauftragte die Schulungen für Mitarbeiter, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, sowie das Einholen der Selbstverpflichtungserklärungen.

Beauftragte/r für die Medizinproduktesicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 der Verordnung über das Errichten, Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten (MPBetreibV) müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen.
Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden.
Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst können Sie unter

Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge@malteser.org

kontaktieren.