"Personenorientierte Haushaltsbetreuung", ergänzende Leistungen zu Pflege und Betreuung nach SGB XI

Hintergrund

Der demografische Wandel und die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt (vor allem Fachkräftemangel und Rückgang der Arbeitslosenzahlen) haben schon jetzt die Nachfrage nach haushaltsbezogenen Dienstleistungen erhöht -  Tendenz steigend. Hauswirtschaftliche Hilfen sind im Sozialgesetzbuch (SGB) XI geregelt und als Leistung bei den Pflegekassen anerkannt und abrechenbar.

Die Malteser haben - angelehnt an die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft - die Qualifizierung "Haushaltsbegleiter" konzipiert.

Ausbildungsmodalitäten

Zielgruppe: Teilnehmer, die bereits in dem Bereich arbeiten, aber nicht qualifiziert sind, alle Menschen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge im Asylverfahren, Berufsrückkehrer nach Familienphase, Pflegezeit, Arbeitslosigkeit oder Berufsunfähigkeit, Dienstleistungsunternehmen, die ihre Mitarbeiter qualifizieren lassen möchten, Selbstständige hauswirtschaftliche Dienstleister
Dauer: 180 Unterrichtseinheiten inkl. Praktikum: 160 Stunde
Prüfung: Schriftliche Abschlussprüfung
Förderung: Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit oder Jobcenter), Bildungsprämie Bund, Qualischeck Rheinland-Pfalz oder Rentenversicherungsträger
   
Juliane Heck

Juliane Heck
Leitung Servicestellen Ausbildung
Tel. 0651 14648-17
Mobil 0151/52887245
Nachricht senden

Kursinhalte

Kursinhalte

Abschnitt 1

  1. In der Hauswirtschaft arbeiten
  2. Speisen und Getränke herstellen und servieren
  3. Wohn- und Funktionsbereiche reinigen und pflegen
  4. Textilien reinigen und pflegen

Abschnitt 2

Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen

  1. verschiedene Lebenssituationen und Zielgruppen für Betreuungsleistungen
  2. Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen in Familien und Einrichtungen personenorientiert durchführen
  3. Alte Menschen individuell betreuen
  4. Angebote zur Beschäftigung für ältere Menschen und demenziell veränderte Menschen
  5. Kommunikation
  6. Im Team arbeiten
  7. Rechtliche Grundlagen der Betreuung
  8. In den Räumen wohlfühlen

Allgemeine Hinweise

Qualifizierungsmöglichkeiten

Qualifizierungsmöglichkeiten

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmevoraussetzung

Alter: mindestens 18 Jahre
Sprachkenntnisse: gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
Gesundheit: körperliche und psychische Eignung für den Pflegeberuf (ggf. Vorlage eines ärztlichen Attestes); Nachweis, dass keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen, die den späteren Einsatz in der Pflege oder Betreuung unmöglich machen.
Schulabschluss: kein Nachweis erforderlich
Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

Saarlouis

Saarlouis

Juliane Heck

Juliane Heck
Leitung Servicestellen Ausbildung
Tel. 0651 14648-17
Mobil 0151/52887245
Nachricht senden

Trier

Trier

Juliane Heck

Juliane Heck
Leitung Servicestellen Ausbildung
Tel. 0651 14648-17
Mobil 0151/52887245
Nachricht senden

Saarbrücken

Saarbrücken

Juliane Heck

Juliane Heck
Leitung Servicestellen Ausbildung
Tel. 0651 14648-17
Mobil 0151/52887245
Nachricht senden

Hier finden Sie Ihre Kurse

Kurs

21.04.2021
Ort