Hospizdienst, Palliativberatung, Trauerbegleitung

"Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind. Sie sind bis zum letzten Augenblick wichtig! Und wir werden alles tun, damit Sie nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben können."
Cicely Saunders, Begründerin der modernen Hospizbewegung

Den Gedanken von Cicely Saunders aufnehmend, bieten die Malteser für betroffene Menschen ein umfassendes Angebot in der Hospizarbeit. Dieses umfasst im Landkreis Trier-Saarburg:

  • den Ambulanten Hospizdienst für Erwachsene
  • die Palliativberatung
  • die Trauerbegleitung

Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich dafür ein, dass Menschen, die schwer erkrankt sind, möglichst bis zuletzt zu Hause oder am vertrauten Ort leben können. Sie sorgen für bestmögliche Lebensqualität und unterstützen und entlasten die Angehörigen.

Wenn Sie Fragen haben, ist unser Hospizteam gerne für Sie da.

Ihr Ansprechpartner in der Diözesangeschäftsstelle

Dajana Frömberg

Dajana Frömberg
Kommissarische Leiterin des Hospizdienstes & Hospizkoordinatorin
Tel. 0651 14648-24
Mobil 0171/1946893
Fax 0651 14648-48
Nachricht senden


Unsere Dienste

Weitere Informationen

Ehrenamtlich mitarbeiten

Ehrenamtlich mitarbeiten

Eine große Zahl Frauen und Männer, die aus unterschiedlichen Berufen und Lebenssituationen kommen, arbeitet beim Malteser Hospiz- und Palliativberatungsdienst ehrenamtlich mit.

Wir qualifizieren unsere Hospizhelferinnen und Hospizhelfer mit 100 Unterrichtseinheiten.

Haben Sie Interesse an unserem Vorbereitungslehrgang? Dann rufen Sie uns unverbindlich unter 0651 / 14648-23 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter hospizdienst.bistum-trier@malteser.org. Wir geben gerne weitere Auskünfte.

Der Vorbereitungskurs ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich anschließend für die ehrenamtliche Mitarbeit entscheiden, kostenlos.

Unsere Hospizhelferinnen und Hospizhelfer werden während einer Begleitung von unseren Koordinatorinnen unterstützt und nehmen an den monatlichen Praxisbegleitungstreffen sowie an den Supervisionen und Fortbildungen teil.

Spenden und Fördern

Spenden und Fördern

Die Hospizhelferinnen und -helfer arbeiten ehrenamtlich.

Unser Dienst erfüllt die Qualitätskriterien nach § 39a SGB V und erhält Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen. Dennoch sind wir auf Spenden angewiesen:

  • um unsere Hilfe für Sterbende und ihre Angehörigen weiter auszubauen
  • um Trauerbegleitung anbieten zu können
  • um Fortbildungen für unsere Ehrenamtlichen zu finanzieren
  • um Schulprojekte weiter betreiben zu können.

Der Malteser Hospiz- und Palliativberatungsdienst ist dankbar für Ihre finanzielle Unterstützung. Jeder Betrag nützt. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Spendenkonto:
Malteser Hilfsdienst e.V., Stichwort „Hospizdienst“
Pax-Bank:
IBAN: DE71 3706 0193 3000 4330 11
BIC: GENODED1PAX