Malteser in Wittlich

Die Malteser Wittlich wurden 1967 nach einem Erste Hilfe Kurs von Wittlicher Bürgern gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren, Franz-Leo Simon, Peter Daus, Josef Kranz, Gottfried Wagner, Hans Hornickel, Adolf Johann, Alois Assmann, Peter Nilles, Berthold Bernhard, Günter Berberich, Helmut Dusemund, Alfred Elsen und Wolfgang Becker.

Was damals von diesen einigen, wenigen, mutigen und ideenreichen Gründern ohne Hilfe von außen entstand, war beispielhaft und hat das Fundament für die heutige Arbeit und die Aufgaben im Malteser gelegt.

Heute sind die Malteser Wittlich mit über 55 aktiven und 186 inaktiven Mitgliedern ein wichtiges Bindeglied in unserer Gesellschaft und ein kompetenter Ansprechpartner für die Menschen, die Hilfe benötigen.

Seit 2012 ist die Maltesergliederung Landscheid mit Ihren Helfern und Ihrer Betreuungsgruppe zu und gestoßen. Es wird nun eine noch engere Zusammenarbeit aller im Bereich Katastrophenschutz geben. Waltraud Braun, als verantwortlichen der ehemaligen Gliederung Landscheid übernahm seit 01.01.2013 den Posten als Leiterin Ausbildung und zeichnet somit für den Bereich "Erste Hilfe" verantwortlich.

Die Kollegen der Malteser Hasborn sind ebenfalls aufgrund einer Neustrukturierung den Maltesern Wittlich angegliedert worden.
Hiermit kam es zu einem Lückenschluss im Bereich der "Schnellen Einsatz Gruppe Sanität", welche bis dahin durch Hasborn und Wittlich betreut wurde.
Durch den Zusammenschluss wurde eine Schlagkräftige Einheit von Helfern geschaffen, die nun jeder Aufgabe positiv entgegensehen kann.

1969 gründeten wir in Dreis eine Ortsgruppe des Malteser Hilfsdienstes. Zunächst bestand die Ausrüstung aus nur 15 Sanitätstaschen, die bei kleineren Sanitätseinsätzen benutzt wurden.

Doch schon bald arbeiteten die beiden Gruppen Wittlich und Dreis eng zusammen und stellten zwei Einheiten im Katastrophenschutz, die Fernmeldezentrale in Wittlich und die Betreuungsstelle in Dreis. 1979 wurden zwei Feldküchen der Marke "FKH 250" angeschafft. Unsere Verpflegungseinheit versorgt bis Heute Einsatzkräfte und zu Betreuende im Einsatz und Katastrophenfall.

 

 

Kontakt

Malteser in Wittlich
Koblenzer Straße 95, 54516 Wittlich
Tel. 06571 9127-14
Nachricht senden

Bürozeiten

Montags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Markus Neujoks

Markus Neujoks
Stadtbeauftragter
Tel. 06571 9127-14
Nachricht senden

Christoph Ames

Christoph Ames
stv. Stadtbeauftragter
Mobil 0151/41453577
Nachricht senden

Dirk Vogler

Dirk Vogler
Kreisbeauftragter für Bausendorf, Dreis, Wittlich & Piesport
Tel. 06571 912715
Nachricht senden

Termine / Treffpunkte


Wir nutzen unsere Treffen zur Fortbildung, zum Materialerhalt und zur Pflege der Gemeinschaft innerhalb der Malteser.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich und unverbindlich willkommen. Eine kurze Kontaktaufnahme empfiehlt sich in der Regel.

Ausbildungsabend

Ausbildungsabend

jeden dritten Donnerstag im Monat

19.30 Uhr

Malteser Wittlich, Koblenzer Straße 95, 54516 Wittlich

Malteser Jugend

Malteser Jugend

jeden ersten und dritten Freitag im Monat

17.00 Uhr

Malteser Wittlich, Koblenzer Straße 95, 54516 Wittlich

Aktuelle Nachrichten

Kurssuche

Kurs

22.01.2021
Ort